Flucht und Migration

FLUCHT UND MIGRATION
VOM MENSCHENRECHT AUF ASYL

Immer mehr Menschen sind weltweit auf der Flucht. Die Gründe sind vielfältig, doch die Möglichkeiten der einzelnen Menschen unterscheiden sich stark.
„Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen“. (Art. 14. AEMR)
Aber wie sieht die gelebte Realität aus?
Die Teilnehmer_innen des Projekttages sollen sich selbst ein Bild davon machen, inwieweit das Recht auf Asyl den Menschen, die nach Europa flüchten, gewährt wird. Sie erfahren, was viele der Menschen auf der Flucht selber zunächst nicht wissen: ein Flüchtling ist nicht immer derjenige, der eine Flucht hinter sich hat, sondern „Flüchtling“ ist ein besonderer Status, den nur wenige erhalten und um den man durch einen Asylantrag bitten muss. Fluchtursachen werden analysiert und in Bezug auf die Wahrung der Menschenrechte diskutiert.
Jede/r Einzelne von uns ist Menschenrechtsverteidiger_in und hat Handlungsoptionen die genutzt werden können, um in einer Welt zu leben in der globale Gerechtigkeit im Sinne der Menschenrechte eingefordert wird.

Dauer: ab 3 Stunden (4 Unterrichtsstunden)
Preis: 100,- €
Anbieter: Peace Brigades International
Referentinnen: wechselnd
Dauer: ab 3
Preis: 100 €

Zu buchen unter: info(at)lernort-kulturkapelle.de