Smartphone & Co

Alter 12 – 18 Jahre BROT FÜR DIE WELT

SMARTPHONE & CO
MEIN HANDY VERURSACHT KONFLIKTE IN AFRIKA?

Ein Mobiltelefon besteht aus bis zu 60 Stoffen, der größte Teil davon sind Metalle. Viele der Rohstoffe wie z.B. Coltan und Tantal kommen aus afrikanischen Ländern. Hersteller von Mobiltelefonen sind auf diese teuren und auf dem Weltmarkt sehr begehrten Rohstoffe angewiesen, ebenso wie die Hersteller moderner Waffensysteme. Regierungen, Rebellengruppen und internationale Unternehmen streiten um die Kontrolle des Abbaus und des Zwischenhandels. Die Reise eines Smartphones ist lang und viele Standorte und Menschen auf der ganzen Welt sind eingebunden.
Wir setzten uns kritisch mit der Wertschöpfungskette von Handys auseinander und fragen nach Alternativen

Besonders anschaulich wird das Thema durch den persönlichen Bezug von jungen Studierenden aus Afrika und Asien. Sie wurden im Rahmen des Studienbegleitprogrammes von Brot für die Welt in Hamburg entsprechend qualifiziert und unterstützen die Bildungsreferenten.

Anbieter: Brot für die Welt
Referent_in: Linda Corleis & Jan Westfahl
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: nach Absprache
Weiter Infos unter: http://hamburg.brot-fuer-die-welt.de/mitmachen-gestalten.html

Zu buchen unter: info(at)lernort-kulturkapelle.de