Werkstatt: Gesellschaftsliebe

  • Format und Zielgruppe , ,
  • Wann 2.9.22
  • Uhrzeit 10 - 17.30 Uhr
  • Altersgruppe ab 16 bis 27 Jahren
  • Anmeldung maren.schumann@bildung-trifft-entwicklung.de
  • Veranstalter Junges Engagement (Bildung trifft Entwicklung / RBS Nord)

Wie sähe eine resiliente Gesellschaft aus, die Liebe und Mitgefühl als Grundprinzip lehrt und lebt? Ist Liebe etwas, das wir lernen und organisieren können? Wie kann Liebe zu einer gesellschaftlichen, nachhaltigen und regenerativen Transformation beitragen? Das Institut für Gesellschaftsliebe lädt gemeinsam mit dem Jungen Engagement von Bildung trifft Entwicklung (BtE) zu einer kreativen Werkstatt ein: ein Experimentier- und Lernraum für alle, die an innerer und äußerer Transformation interessiert sind. Ausgehend von einem humanistischen Menschenbild erforschen und erproben wir kreative, körper- und dialogorientierte Konzepte und Prototypen für eine sozial-ökologische Transformation entlang der UN-Nachhaltigkeitsziele.

Das Konzept der „inner-development goals“ den Fähigkeiten für Nachhaltige Entwicklung wird vorgestellt und exemplarisch mit Übungen, Spielen und Gesprächen ausprobiert und reflektiert.

Weitere Informationen unter: institutfuergesellschaftsliebe.de

innerdevelopmentgoals.org

 

  • Format und Zielgruppe , ,
  • Wann 2.9.22
  • Uhrzeit 10 - 17.30 Uhr
  • Altersgruppe ab 16 bis 27 Jahren
  • Anmeldung maren.schumann@bildung-trifft-entwicklung.de
  • Veranstalter Junges Engagement (Bildung trifft Entwicklung / RBS Nord)