Postwachstum — ein Weg aus der Krise?

Angesichts der massiven Zerstörungskraft menschlicher Aktivitäten auf diesem Planeten stellt sich immer dringender
die Frage, wie sich nachhaltige Lösungen für die ökologischen und sozialen Krisen unserer Zeit finden lassen. Die
Postwachstumsbewegung identifiziert dabei das entgrenzte Wirtschaftswachstum als einen der zentralen Motoren
der Zerstörung und beschäftigt sich auf theoretischer Ebene, aber auch in praktischen Experimenten mit alternativen
Wirtschafts- und Gesellschaftsformen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, einen Einstieg in die Theorie und Praxis der Postwachstumsbewegung zu vermitteln. Dabei werden wir der Frage nachgehen, welches Lösungspotential Postwachstumsansätze für aktuelle Krisen bieten, aber auch kritisch diskutieren, welche Problematiken mit
den Ansätzen verknüpft sind.